Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese
  4. Thema

Axel E. Fischer fordert ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.11.10 - 15:44

    die letzte Stelle von Pi.

  2. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: Tantalus 15.11.10 - 15:45

    ... einen Feuerlöscher bei jedem Firefox

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: spex 15.11.10 - 15:45

    umschulung von arbeitslosen zum staatlich geprüften internet explorer.

  4. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.11.10 - 15:45

    Ein Programmheft für Opera!

  5. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: spex 15.11.10 - 15:46

    kenzeichenpflicht im tor netz.

  6. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: redwolf_ 15.11.10 - 15:47

    Prostitutionssteuer für Master-/Slave-Jumperung.

  7. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: spex 15.11.10 - 15:47

    haertere strafen fuer html tags auf hauswaenden.

  8. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: a4e34rt 15.11.10 - 15:48

    .. ein Diskriminierungsverbot für Antivirenprogramme

  9. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: redwolf_ 15.11.10 - 15:48

    Wetterbericht für Cloud Computing.

  10. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: GebotderStunde 15.11.10 - 15:48

    ... Feuerlöscher an jeder Firewire.

  11. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.11.10 - 15:48

    Höhere Löhne für geistig anspruchsvolle Jobs wie Keygeneratoren.

  12. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: Prypjat 15.11.10 - 15:49

    Tetanusimpfungen für jeden Firefox.

  13. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: spex 15.11.10 - 15:49

    bessere daemme gegen stack overflow.

  14. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: redwolf_ 15.11.10 - 15:49

    Entzug für Crack-Abhängige

  15. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: Tantalus 15.11.10 - 15:49

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tetanusimpfungen für jeden Firefox.

    Und eine artgerechte Haltung von Seamonkeys

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  16. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: Prypjat 15.11.10 - 15:49

    nur 20% Chrome am Chrome Browser.

  17. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: redwolf_ 15.11.10 - 15:50

    Endlich Schutz gegen Fistingangriffe

  18. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: spex 15.11.10 - 15:50

    cracks ins BtMG aufzunehmen.

  19. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: Prypjat 15.11.10 - 15:51

    52 Zähne für Cracker

  20. Re: Axel E. Fischer fordert ...

    Autor: Tantalus 15.11.10 - 15:51

    Sammelstellen für Alt-Iron.

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  3. CGM Mobile GmbH, Koblenz
  4. Aenova Group, Marburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 158,80€
  2. 184,99€
  3. 69,99€ statt 119,99€
  4. 179,99€ statt 229,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

  1. Shahriar Rabii: Googles Chip-Chef wird Facebooks neuer Head of Silicon
    Shahriar Rabii
    Googles Chip-Chef wird Facebooks neuer Head of Silicon

    Facebook hat Shahriar Rabii abgeworben, er wird als Head of Silicon dem Social-Media-Unternehmen helfen, eigene Chips zu entwickeln. Rabii arbeitete am Visual Pixel Core der Pixel-2-Smartphones.

  2. Star Citizen: Cloud Imperium Games wehrt sich gegen Rückerstattungen
    Star Citizen
    Cloud Imperium Games wehrt sich gegen Rückerstattungen

    Unzufriedene Unterstützer von Star Citizen haben es schwerer, ihr Geld zurückzubekommen: Ein Schiedsgericht in den USA hat dem Entwicklerstudio in einem aktuellen Streitfall mit einem Spieler nun recht gegeben.

  3. Musk vs. Bezos: Das Duell der Raketenbauer
    Musk vs. Bezos
    Das Duell der Raketenbauer

    ISS, Mond, Mars: Die Ziele, die sich sowohl offizielle als auch private Raumfahrer gesteckt haben, sind hoch. Doch es sind längst nicht mehr nur die Agenturen wie Nasa oder Esa, die das Geschehen bestimmen, sondern vor allem zwei Privatunternehmen mit ambitionierten Chefs. Ein Buchauszug.


  1. 12:35

  2. 12:20

  3. 12:04

  4. 11:57

  5. 11:39

  6. 11:20

  7. 11:05

  8. 10:42