Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

Bedankt euch mal bei Donald Trump, immerhin hat er die Diskussion angestoßen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bedankt euch mal bei Donald Trump, immerhin hat er die Diskussion angestoßen

    Autor: MarioWario 25.06.18 - 16:47

    Weil Bezos nicht sein Freund ist und die Washington Post stichelt gab er eine Untersuchung der Preise für Amazon.com bei der US Mail in Auftrag.

    Amazon ist so kapitalstark wie Frankreich und könnte auch duraus eigene Atomwaffen organisieren - eine Welt wie bei Robocop (oder Idiocracy). Wäre da nicht mächtige Leute mitbeteiligt erginge es dem Psycho-Jeff wie Kim Dot-ill.

    Eigentlich sind unsere Systeme nur eine Fortsetzung der Fugger'schen Hanse und nicht unbedingt eine Demokratie im engeren Sinne. Rusland ist immer Schuld und die Westmächte dürfen in der Ukraine die Regierungschef absetzen und Syrien überfallen, Terrorcamps von Islamisten im Irak werden geduldet (als ob Obama kein Militär am Ort gehabt hätte - wahrscheinl. w/der Arabischen Achse von Bush/Clinton).

  2. Re: Bedankt euch mal bei Donald Trump, immerhin hat er die Diskussion angestoßen

    Autor: blaub4r 25.06.18 - 17:40

    im Text fehlt eigentlich nur noch die FlatEarth theorie ...

  3. Re: Bedankt euch mal bei Donald Trump, immerhin hat er die Diskussion angestoßen

    Autor: TheUnichi 25.06.18 - 18:53

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Bezos nicht sein Freund ist und die Washington Post stichelt gab er
    > eine Untersuchung der Preise für Amazon.com bei der US Mail in Auftrag.
    >
    > Amazon ist so kapitalstark wie Frankreich und könnte auch duraus eigene
    > Atomwaffen organisieren - eine Welt wie bei Robocop (oder Idiocracy). Wäre
    > da nicht mächtige Leute mitbeteiligt erginge es dem Psycho-Jeff wie Kim
    > Dot-ill.
    >
    > Eigentlich sind unsere Systeme nur eine Fortsetzung der Fugger'schen Hanse
    > und nicht unbedingt eine Demokratie im engeren Sinne. Rusland ist immer
    > Schuld und die Westmächte dürfen in der Ukraine die Regierungschef absetzen
    > und Syrien überfallen, Terrorcamps von Islamisten im Irak werden geduldet
    > (als ob Obama kein Militär am Ort gehabt hätte - wahrscheinl. w/der
    > Arabischen Achse von Bush/Clinton).

    Wow...wo soll man da anfangen. Quasi einmal alle gerade modernen, politischen Begriffe runtergeplappert?
    Vielleicht ist Bezos auch einfach ein erfolgreicher Geschäftsmann? Die Leute sind ja die, die bei Amazon kaufen. Ist nicht so, dass Amazon die Leute zwingt zu kaufen.
    Aber klar, jeder der mehr verdient als du und womöglich etwas mehr Einfluss hat muss quasi einer der Illuminaten sein, mit dem Ziel die Weltherrschaft an sich zu reißen!

  4. Re: Bedankt euch mal bei Donald Trump, immerhin hat er die Diskussion angestoßen

    Autor: ArcherV 26.06.18 - 07:38

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow...wo soll man da anfangen. Quasi einmal alle gerade modernen,
    > politischen Begriffe runtergeplappert?
    > Vielleicht ist Bezos auch einfach ein erfolgreicher Geschäftsmann? Die
    > Leute sind ja die, die bei Amazon kaufen. Ist nicht so, dass Amazon die
    > Leute zwingt zu kaufen.
    > Aber klar, jeder der mehr verdient als du und womöglich etwas mehr Einfluss
    > hat muss quasi einer der Illuminaten sein, mit dem Ziel die Weltherrschaft
    > an sich zu reißen!


    +1

    rationale Grüße,
    ArcherV

  5. Re: Bedankt euch mal bei Donald Trump, immerhin hat er die Diskussion angestoßen

    Autor: AllDayPiano 26.06.18 - 08:08

    Der TO überspitzt die Sache natürlich schon sehr eindeutig. Das Stilmittel sollte jeder hier auch verstehen können.

    Womit er aber eindeutig recht hat, ist, dass das Kapital regiert. Wir haben zwar prinzipiell eine Demokratie, nur die Interessen, die vertreten werden, sind nicht zwangsläufig die des Volkes.

    Bezüglich der Aussage, man könne auch woanders bestellen: Das ist durchaus richtig. Aber dem setze ich entgegen: Das Volk könnte auch anders wählen. Tut es aber nicht, wie wir seit bald zwei Dekaden erleben müssen. Und in Bayern sogar seit 1957. Wenn es dafür eine einfache Erklärung gäbe ("die Leute sind doch selbst schuld bla bla"), dann könnten andere Parteien dieses Wissen längst für sich selbst ausnutzen, um den Kurs zu drehen.

    So trivial ist das also alles nicht.

  6. Re: Bedankt euch mal bei Donald Trump, immerhin hat er die Diskussion angestoßen

    Autor: DY 26.06.18 - 08:15

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > im Text fehlt eigentlich nur noch die FlatEarth theorie ...

    hättest auch mal zuerst nachdenken können, aber der Trigger (Trump, Nazi, Klima, Gender) wirkt dann doch zu schnell...

  7. Re: Bedankt euch mal bei Donald Trump, immerhin hat er die Diskussion angestoßen

    Autor: root666 26.06.18 - 11:31

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > im Text fehlt eigentlich nur noch die FlatEarth theorie ...
    >
    > hättest auch mal zuerst nachdenken können, aber der Trigger (Trump, Nazi,
    > Klima, Gender) wirkt dann doch zu schnell...

    Gender? *triggered*

    Ich finde auch, dass viel zu wenig Frauen die Pakete ausliefern. Es sollten mehr Frauen in diesen Beruf gezwungen werden. Der Gleichberechtigung wegen :D

  8. Re: Bedankt euch mal bei Donald Trump, immerhin hat er die Diskussion angestoßen

    Autor: ArcherV 26.06.18 - 12:46

    root666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DY schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > blaub4r schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > im Text fehlt eigentlich nur noch die FlatEarth theorie ...
    > >
    > > hättest auch mal zuerst nachdenken können, aber der Trigger (Trump,
    > Nazi,
    > > Klima, Gender) wirkt dann doch zu schnell...
    >
    > Gender? *triggered*
    >
    > Ich finde auch, dass viel zu wenig Frauen die Pakete ausliefern. Es sollten
    > mehr Frauen in diesen Beruf gezwungen werden. Der Gleichberechtigung wegen
    > :D

    Gleichberechtigung für alle !
    Ehrlich gesagt habe ich bei uns noch nie eine weibliche Paketauslieferanten bei DHL, Hermes, DPD oder UPS gesehen.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  9. Re: Bedankt euch mal bei Donald Trump, immerhin hat er die Diskussion angestoßen

    Autor: sfe (Golem.de) 26.06.18 - 12:48

    Der Thread ist ein Fall für die Wiese.

    Sebastian Fels (golem.de)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin (Charlottenburg)
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Hochschule Fulda, Fulda

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
    "Wir sind überall"

    Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
    Ein Interview von Marc Sauter

    1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
    2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    1. T-CUP: Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps
      T-CUP
      Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps

      Eine Femtosekunde ist sehr kurz. Doch Forscher in den USA haben eine Kamera entwickelt, deren Belichtungszeit kurz genug und deren Bildrate hoch genug ist, um einen femtosekundenlangen Laserpuls aufzunehmen.

    2. Gesundheitswesen: Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt
      Gesundheitswesen
      Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt

      In einer Absichtserklärung regelt die Gesundheitsbranche den Weg zur Patientenakte in einer App. Medizinische Daten könnten so leichter verwaltet werden.

    3. Ubuntu Touch: UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile
      Ubuntu Touch
      UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile

      Das UBports-Projekt pflegt das von Canonical eingestellte Ubuntu Touch weiter. Nun hat das Projekt das fünfte Over-the-Air-Update veröffentlicht, das einen neuen Browser auf Basis von Qt bringt. Das System soll außerdem die Interoperabilität mit KDE Plasma Mobile verbessern.


    1. 15:43

    2. 15:10

    3. 14:40

    4. 14:20

    5. 14:00

    6. 13:37

    7. 12:01

    8. 11:33