Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

Bei solchen News kann man nur grinsen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei solchen News kann man nur grinsen

    Autor: linuxuser1 31.01.12 - 12:29

    Da man weiß das irgendwo ein paar Golem-Leser in ihren Schreibtisch beißen. :D

  2. Re: Bei solchen News kann man nur grinsen

    Autor: nicoledos 31.01.12 - 12:40

    Wird der angebissene Schreibtisch dann das neue Logo für Apple oder Samsung?

  3. Re: Bei solchen News kann man nur grinsen

    Autor: alwas 31.01.12 - 12:41

    wieso sollte jemand in den Schreibtisch beißen und wieso würde dich das freuen?

    Apple is evil !

  4. Re: Bei solchen News kann man nur grinsen

    Autor: tunnelblick 31.01.12 - 12:55

    ich habe gegrinst, weil ich wusste, dass dein name im forum als TE zu finden sein wird ;)

  5. Re: Bei solchen News kann man nur grinsen

    Autor: Andreas2k 31.01.12 - 13:28

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da man weiß das irgendwo ein paar Golem-Leser in ihren Schreibtisch beißen.
    > :D

    Und wieso sollten sie das tun? In Deutschland wird ja eh nur das 10.1N verkauft und das ist davon ja nicht betroffen. Und wenigstens wurde Geschmacksmuster Scheiß endlich Apple aberkannt.

    Das mit dem unlauteren Wettbewerb kann ich nicht ganz nachvollziehen, wenn das Geschmacksmuster vom Tisch ist. Die Hardware ist schließlich das einzige was Samsung selbst entwickelt hat, die Programmoberfläche von Android ist ja auf google Mist gewachsen.

    Wobei Apple ja auch die Programmoberfläche der iGeräte von einer bekannten Windows Mobile Shell geklaut hat, die hatte damals schon Programm icons in einem Raster angeordnet und man konnte per Wischgeste durch Menüseiten scrollen :-)

  6. Re: Bei solchen News kann man nur grinsen

    Autor: Peter Brülls 31.01.12 - 14:27

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das mit dem unlauteren Wettbewerb kann ich nicht ganz nachvollziehen, wenn
    > das Geschmacksmuster vom Tisch ist.


    Siehe Ford/Burda im Jahre 1998.

  7. Re: Bei solchen News kann man nur grinsen

    Autor: samy 31.01.12 - 16:01

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da man weiß das irgendwo ein paar Golem-Leser in ihren Schreibtisch beißen.
    > :D

    Das müssen Apple-Fans sein, wenn sie den Artikel auch komplett gelesen hätten und nicht nur die Überschrift. Für alle die das nicht gemacht haben nur zwei Punkte:

    a) Es geht nur um eine "einstweilige Verfügung", im Hauptverfahren wurde noch nichts entschieden
    b) Das Geschmacksmuster von Apple wurde in Bausch und Bogen verworfen...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  8. Re: Bei solchen News kann man nur grinsen

    Autor: linuxuser1 31.01.12 - 16:04

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > linuxuser1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da man weiß das irgendwo ein paar Golem-Leser in ihren Schreibtisch
    > beißen.
    > > :D
    >
    > Das müssen Apple-Fans sein, wenn sie den Artikel auch komplett gelesen
    > hätten und nicht nur die Überschrift. Für alle die das nicht gemacht haben
    > nur zwei Punkte:
    >
    > a) Es geht nur um eine "einstweilige Verfügung", im Hauptverfahren wurde
    > noch nichts entschieden
    > b) Das Geschmacksmuster von Apple wurde in Bausch und Bogen verworfen...


    ... und dennoch "beißen" genug Leute symbolisch in ihren Schreibtisch was wiederum lustig ist :D.

  9. Re: Bei solchen News kann man nur grinsen

    Autor: samy 31.01.12 - 16:09

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > linuxuser1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Da man weiß das irgendwo ein paar Golem-Leser in ihren Schreibtisch
    > > beißen.
    > > > :D
    > >
    > > Das müssen Apple-Fans sein, wenn sie den Artikel auch komplett gelesen
    > > hätten und nicht nur die Überschrift. Für alle die das nicht gemacht
    > haben
    > > nur zwei Punkte:
    > >
    > > a) Es geht nur um eine "einstweilige Verfügung", im Hauptverfahren wurde
    > > noch nichts entschieden
    > > b) Das Geschmacksmuster von Apple wurde in Bausch und Bogen verworfen...
    >
    > ... und dennoch "beißen" genug Leute symbolisch in ihren Schreibtisch was
    > wiederum lustig ist :D.

    Und du bist dabei?

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. TUI AG, Hannover
  2. matrix technology AG, München
  3. Lehmann&Voss&Co. KG, Hamburg
  4. GEYER ELECTRONIC, Gräfelfing Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 35,99€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      1. Glücksspiel: Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein
        Glücksspiel
        Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein

        Pünktlich zum Ablauf einer Frist durch die niederländische Behörde für Glücksspiel sperrt Valve den Handel und Tausch von virtuellen Objekten in Counter-Strike und Dota 2 in dem Land - ohne Vorwarnung. Mit etwas Pech sind teuer gekaufte Gegenstände nun vorerst wertlos.

      2. Sim als App: Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat
        Sim als App
        Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat

        Unbegrenztes Telefonieren mit der App, die alles können soll, was eine SIM-Karte bietet: Sipgate Satellite Plus ist jetzt verfügbar.

      3. Samsung: Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland
        Samsung
        Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland

        Samsung bringt das in Asien bereits erhältliche Android-Smartphone Galaxy A8 mit dualer Frontkamera nach Deutschland: Das Gerät ist für ein Mittelklassegerät gut ausgestattet, aber nicht gerade preisgünstig.


      1. 18:16

      2. 17:59

      3. 17:35

      4. 17:16

      5. 16:43

      6. 16:23

      7. 16:00

      8. 15:20