Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

Das erklärt wohl das Windows 10 Design ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das erklärt wohl das Windows 10 Design ;-)

    Autor: sambache 23.01.19 - 17:44

    kt

  2. Re: Das erklärt wohl das Windows 10 Design ;-)

    Autor: Quantium40 23.01.19 - 17:47

    Beim Design bin ich mir nicht sicher, aber bei der Qualitätssicherung der Updates gucken garantiert nur Blinde noch mal drüber.

  3. Re: Das erklärt wohl das Windows 10 Design ;-)

    Autor: eidolon 23.01.19 - 18:00

    Ne die Blinden arbeiten bei Apple. Deswegen lassen die ja so viele Sachen da weg, damit die das einfacher haben.

  4. Re: Das erklärt wohl das Windows 10 Design ;-)

    Autor: wonoscho 23.01.19 - 19:28

    Es gibt mehr blinde Software-Entwickler als man denkt.
    Und das.obwohl ihre Augen völlig in Ordnung sind

    Andererseits gibt es etliche Blinde, die trotz ihres Handicaps mehr sehen als viele Normalsichtige.

    Eric Burdon schrieb zu dem Thema den Vers:
    „I am blind, I am blind,
    But I see behind my eyes“.

    Siehe:
    „No Self Pity“
    https://m.youtube.com/watch?v=LvRX8X173gw&feature=youtu.be



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.19 19:39 durch wonoscho.

  5. Re: Das erklärt wohl das Windows 10 Design ;-)

    Autor: Niaxa 24.01.19 - 09:36

    Deswegen bringt MS ihnen ja jetzt das Programmieren bei, damit sie auch mal was können.

  6. Re: Das erklärt wohl das Windows 10 Design ;-)

    Autor: Niaxa 24.01.19 - 09:37

    Nicht sehr witzig. Wärs gegen Frauen gewesen hättest jetzt ne METOOOOO2.0 Kampagne ausgelöst.

  7. Re: Das erklärt wohl das Windows 10 Design ;-)

    Autor: sambache 30.01.19 - 17:04

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht sehr witzig. Wärs gegen Frauen gewesen hättest jetzt ne METOOOOO2.0
    > Kampagne ausgelöst.

    Wieso ?
    Frauen können alles gleich gut.
    Blinde natürlich nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin
  2. WBS GRUPPE, Berlin
  3. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  4. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (-30%) 4,61€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00