Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

Dürften aber nur Leute unter 40 Abstimmen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dürften aber nur Leute unter 40 Abstimmen

    Autor: flasherle 18.01.19 - 08:31

    alle anderen sollten da nichts mehr zu melden haben.
    Auf jeden Fall mehr als Lächerlich was da abgeht

  2. Re: Dürften aber nur Leute unter 40 Abstimmen

    Autor: mambokurt 18.01.19 - 08:44

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alle anderen sollten da nichts mehr zu melden haben.

    Weil die über 40 nicht mit dem Handy telefonieren und ja nur noch 40 Jahre auf den Masten starren oder was ist da die Argumentation?

    Dass sich natürlich öffentlichkeitswirksam beschwert wird über schlechten Empfang und dann mag man keinen Masten haben ist schon irgendwo lächerlich, wer A sagt muss auch B sagen :D

  3. Re: Dürften aber nur Leute unter 40 Abstimmen

    Autor: flasherle 18.01.19 - 08:45

    weil, die ganzen alten wie man sieht ja nicht von A nach B denken können

  4. Re: Dürften aber nur Leute unter 40 Abstimmen

    Autor: Schnarchnase 18.01.19 - 08:50

    Irgendwann wachst auch du auf und wirst feststellen, dass du 40 bist. Mal gucken wie du dich dann bei solchen Verallgemeinerungen fühlst.

  5. Re: Dürften aber nur Leute unter 40 Abstimmen

    Autor: flasherle 18.01.19 - 08:59

    ich bin fast 40, und kann dir sagen, das die meisten in meinem alter und aufwärts, ziemlich "veränderungsfeindlich" geworden sind.

  6. Re: Dürften aber nur Leute unter 40 Abstimmen

    Autor: mambokurt 18.01.19 - 09:02

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil, die ganzen alten wie man sieht ja nicht von A nach B denken können

    Und wer sagt dass das die Ü40er waren? Und wer sagt dass da überhaupt jemand zwischen 18 und 40 in dem Dorf lebt? Da fehlt mir irgendwie gerade die Grundlage darüber zu meckern, oder hast du irgendwo eine demografische Analyse der privat gemachten Befragung gefunden?

    Ist auch die Frage ob Frau Hornsteiner sich da halbwegs ans Prozedere gehalten udn die Leute nicht beeinflusst hat('Die Telekom will einen 30 Meter hohen Stahlmast bauen der uns mit hochenergetischer Elektromagnetischer Strahlung vergiftet, wie finden Sie das, sind Sie dafür, und wenn ja wie wollen Sie Ihr Haus abschirmen? Mit Silbertapeten?').

    Wie auch immer, die Ü40 leben genauso in dem Dorf wie die U40, wenn die Mehrheit dagegen ist dann ist das halt so (Wobei ich mich gerade frage warum die überhaupt befragt werden, gehört der einzig mögliche Bauplatz der Gemeinde oder wie? Ansonsten wäre das ja eher eine Genehmigungsgeschichte fürs Bauamt?)

  7. Re: Dürften aber nur Leute unter 40 Abstimmen

    Autor: tomatentee 18.01.19 - 09:22

    Also offen gesagt find ich 40 zu niedrig. Da hat man bei der heutigen Lebenserwartung ja die Hälfte noch vor sich.

    Man könnte aber tatsächlich überlegen, ab 60 oder 70 (oder warum nicht 67 oder Renteneintrittsalters? Düfte den neocons doch gefallen^^) bei bestimmten Entscheidubgen, die zukünftige Entwicklungen betreffen, die Stimmen von denen, die es höchstwahrscheinlich nicht mehr trifft weniger stark zu berücksichtigen.

    Ich bin mir grade aber auch nicht sicher, ob ich die Idee wirklich gut finde, aber der Gedanke ist interessant.

  8. Re: Dürften aber nur Leute unter 40 Abstimmen

    Autor: SanderK 18.01.19 - 09:28

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich bin fast 40, und kann dir sagen, das die meisten in meinem alter und
    > aufwärts, ziemlich "veränderungsfeindlich" geworden sind.

    Fast ist nicht 40 und nicht über 40. Bin über 40 ^^
    Nein, es am Alter fest zu machen, wäre auch zu kurz Gedacht. Gibt auch 70-80+ die mit Smartphone durch die gegend Eiern.

  9. Re: Dürften aber nur Leute unter 40 Abstimmen

    Autor: 0xDEADC0DE 18.01.19 - 13:35

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alle anderen sollten da nichts mehr zu melden haben.
    > Auf jeden Fall mehr als Lächerlich was da abgeht

    Du willst die Generation ausschließen, die genauso alt ist wie der Mobilfunk selbst? Du bist auf der Trollwiese gut aufgehoben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich
  3. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  4. CHECK24 Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,55€
  2. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  3. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  4. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. iPhones und Co.: Apple will offenbar Produktion aus China verlagern
      iPhones und Co.
      Apple will offenbar Produktion aus China verlagern

      Der Wirtschaftsstreit zwischen den USA und China scheint sich nicht so bald zu beruhigen - und Apple wird offenbar langsam nervös. Das Unternehmen soll sich nach alternativen Produktionsstandorten umschauen und bis zu 30 Prozent der Produktion umsiedeln wollen.

    2. Mozilla: Firefox bekommt Passwort-Generator
      Mozilla
      Firefox bekommt Passwort-Generator

      Als Teil der neuen Passwortverwaltung soll der Firefox-Browser künftig auch zufällige Passwörter erzeugen können. Die Funktion kann in aktuellen Nightly-Builds des Browsers getestet werden.

    3. Performance Maximizer: Intels Overclocking-Tool braucht eigene Partition
      Performance Maximizer
      Intels Overclocking-Tool braucht eigene Partition

      Wer Intels Performance Maximizer für CPU-Overclocking nutzen möchte, muss 1,5 GByte herunterladen und eine 16-GByte-Partition erstellen. Unterstützt werden K-Chips mit einer Z390-Platine unter Windows 10.


    1. 14:46

    2. 14:26

    3. 14:12

    4. 13:09

    5. 12:11

    6. 12:05

    7. 11:35

    8. 11:03