1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

Ein modernes Märchen...

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein modernes Märchen...

    Autor: 02.09.08 - 08:29

    Rotkäppchen: Aber Großmutter, warum hast du denn so große, verchromte Augen?

    Großmutter: Damit ich besser sehen kann, auf welchen Webseiten du warst, Kind.

  2. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: So wahr 02.09.08 - 08:35

    T³ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rotkäppchen: Aber Großmutter, warum hast du denn
    > so große, verchromte Augen?
    >
    > Großmutter: Damit ich besser sehen kann, auf
    > welchen Webseiten du warst, Kind.

    Jenau. Google-Browser? Nein, danke. FF ist gut und besser als chrome, und privater.

  3. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: strudelbrain 02.09.08 - 10:16

    LOL - wohl wahr...

  4. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: klemme61 02.09.08 - 11:41

    strudelbrain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > LOL - wohl wahr...

    und das glaubt jemand wirklich?


  5. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: Klemme62 02.09.08 - 12:52

    klemme61 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > strudelbrain schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > LOL - wohl wahr...
    >
    > und das glaubt jemand wirklich?

    "Jemand" könnte es jedenfalls in Betracht ziehen- wenn er mal nachdenken würde, und nicht die Augen verschließen würde.

    Oder in der Werbung oder bei google arbeitet :D

  6. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: FU 02.09.08 - 13:04

    > Jenau. Google-Browser? Nein, danke. FF ist gut und
    > besser als chrome, und privater.


    Besser? Schon Google Chrome benutzt um das zu beurteilen? Abgesehen von der Privatsphäre die vorerst _vielleicht_ an Google verloren geht, scheint er von der technischen Seite her betrachtet einiges gutes bieten zu können.

    Mein Firefox 3 stürzt gelegentlich ab, die Tabs von der letzten Session werden nicht wiederhergestellt, also ganz frei von Macken ist FF nicht. Dennoch ist FF ein super Browser.

    Nciht vergessen dass Chrome Open Source sein wird, und das erste was die OS-Community machen wird, ist es zu untersuchen ob bzw. welche Daten der Browser an Google schickt, und eventuell diese Macke zu beheben.

    Ich bleib vorerst bei FF wegen der vielen AddOns, hinzu frag ich mich wo überhaupt die Bookmark-Leiste in den Bildern geblieben ist.

    Insgesamt ist es aber ein vielversprechendes Produkt. Wichser.

  7. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: dau1123 02.09.08 - 13:06

    immer nur nehmen, aber nichts geben wollen wa?

  8. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: TU 02.09.08 - 13:10

    FU schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Insgesamt ist es aber ein vielversprechendes
    > Produkt. Wichser.

    Schreibt man die Unterschrift nicht eine Zeile unter seinen Text? :D

  9. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: Pestalozzi 02.09.08 - 13:11

    dau1123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > immer nur nehmen, aber nichts geben wollen wa?

    Doch sicher was geben wollen, aber nicht die Privatsphäre!

  10. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: FD 02.09.08 - 13:20

    > Schreibt man die Unterschrift nicht eine Zeile
    > unter seinen Text? :D

    Ja, du Dummkopf. Vielleicht bemerkst Du jetzt an wem dies gerichtet war...

  11. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: UD 02.09.08 - 13:22

    FD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Schreibt man die Unterschrift nicht eine
    > Zeile
    > unter seinen Text? :D
    >
    > Ja, du Dummkopf. Vielleicht bemerkst Du jetzt an
    > wem dies gerichtet war...
    >

    Am Dativ?


  12. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: PestoAllaLozzi 02.09.08 - 13:23

    Pestalozzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dau1123 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > immer nur nehmen, aber nichts geben wollen
    > wa?
    >
    > Doch sicher was geben wollen, aber nicht die
    > Privatsphäre!

    Dann mußt du schon den Rechner ausschalten, oder zumindest den Internetzugang kündigen.

  13. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: ND 02.09.08 - 13:24

    Ich dachte ich komme Dir zuvor und greif dir ein bisschen unter die Arme.

  14. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: klemme61 02.09.08 - 13:24


    > Dann mußt du schon den Rechner ausschalten, oder
    > zumindest den Internetzugang kündigen.

    meine Rede
    >


  15. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: Streuner 02.09.08 - 13:24

    Pestalozzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > immer nur nehmen, aber nichts geben wollen wa?
    > Doch sicher was geben wollen, aber nicht die Privatsphäre!

    Keiner zwingt dich Googles Produkte zu nutzen.

  16. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: DK 02.09.08 - 13:37

    Gähn...


    FF ist gut und besser als chrome, und privater.

  17. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: RD 02.09.08 - 13:38

    ND schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich dachte ich komme Dir zuvor und greif dir ein
    > bisschen unter die Arme.

    *lol* Dachtest du, ja? Weißt du überhaupt, was "Genitiv" ist? ;)

  18. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: Pestalozzi 02.09.08 - 13:40

    klemme61 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Dann mußt du schon den Rechner ausschalten,
    > oder
    > zumindest den Internetzugang kündigen.

    So ein Quark.

    > meine Rede

    Meine nicht.

  19. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: NB 02.09.08 - 13:48

    Oh, schaut mal alle her! Ein gebildeter.

    Er schafft es wieder mal hervorragend das eigentliche Thema in den Papierkorb abzuzweigen und nimmt es vor auf m&n's zu kauen um seine Ehre noch zu retten. Überaus dramatisch.

    Mal im Ernst, wie kann denn So ein gebildeter Mensch einen solch dusseligen Gedanken unterstüzen indem er denjenigen Verteidig, der sagt, daß FF _besser_ und _privater_ ist als der nichtveröffentlichte Browser den noch niemand unter die Lupe nehmen konnte?

    Fast schon tragisch.

  20. Re: Ein modernes Märchen...

    Autor: DA 02.09.08 - 13:49

    Oh je, "Verteidig" hat er geschrieben! Groß geschrieben und ohne T. So eine Schande!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hl-studios GmbH, Erlangen
  2. AKKA, Ingolstadt
  3. Präsidium der Bay. Bereitschaftspolizei, München
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac