Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

Ick geb ne Wette ab: Android/Google ist die peinliche F0tz3!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ick geb ne Wette ab: Android/Google ist die peinliche F0tz3!

    Autor: MadMan 05.01.19 - 20:00

    die ermöglicht hat, dass ne Taschenlampen-App Fotos et al.
    hat runterladen können!

    Android ist eine offene Tür seit Jahren gewesen!

    Fällt nicht schwer die Wanker dafür verantwortlich zu machen!

  2. Re: Ick geb ne Wette ab: Android/Google ist die peinliche F0tz3!

    Autor: Malloc_ 05.01.19 - 20:10

    Neee, das war eine von den Hundert Spectre meltdown v1-17.
    Intel ist schuld!

  3. Re: Ick geb ne Wette ab: Android/Google ist die peinliche F0tz3!

    Autor: dabbes 07.01.19 - 09:44

    Aha, die betroffene Einkommensgruppe hat also kein IPhone, nee is klar.

  4. Re: Ick geb ne Wette ab: Android/Google ist die peinliche F0tz3!

    Autor: sunrunner 07.01.19 - 10:21

    Alleine schon beim Titel merkt man, das hinter dem Kommentar ein 15 Jähriger hater steckt.
    iPhones und Windows Phones sind auch nicht perfekt (siehe "The Fappening") und zudem kommt, dass in den ersten News zu dem Thema schon öffter betont wurde, dass es höchstwahrscheinlich durch Outlook geschehen ist.

  5. Re: Ick geb ne Wette ab: Android/Google ist die peinliche F0tz3!

    Autor: happymeal 07.01.19 - 10:29

    Vermutlich ist er einfach durch Phishing an Passwörter gelangt. War bei The Fappening ja ähnlich unspektakulär.

  6. Re: Ick geb ne Wette ab: Android/Google ist die peinliche F0tz3!

    Autor: Niaxa 07.01.19 - 11:01

    Oh man... immer mehr Kleinkinder dürfen ins Internet. Hoffentlich kommt bald das Jugendamt bei euch vorbei und bring dich in ne Familie, die dir Manieren beibringt. Und Umgangsformen etc.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen
  2. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Bonn, Meckenheim, München
  3. WBS GRUPPE, Berlin
  4. MicroNova AG, München, Vierkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€
  2. 289€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  4. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
    Watch Dogs Legion angespielt
    Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

    E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


      Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
      Digitaler Knoten 4.0
      Auto und Ampel im Austausch

      Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
      Ein Bericht von Werner Pluta

      1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
      2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
      3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

      1. Elektrofahrzeuge: VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku
        Elektrofahrzeuge
        VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku

        Volkswagen wird bei allen Akkus der Elektroauto-Baureihe ID eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 km für mindestens 70 Prozent ihrer Kapazität gewähren.

      2. Amazons IMDB TV: Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa
        Amazons IMDB TV
        Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa

        Amazon bringt seinen werbefinanzierten Video-Streaming-Dienst dieses Jahr nach Europa. In den USA wird das Sortiment erweitert. Der Dienst wird in IMDB TV umbenannt.

      3. Elektroauto: Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit
        Elektroauto
        Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit

        Renault hat das Elektroauto Zoe stark überarbeitet und erreicht dank 52-kWh-Akku eine höhere Reichweite als das Vorgängermodell. Auch die Motorleistung wurde gesteigert und der Innenraum mit einem großen Display ausgestattet.


      1. 08:45

      2. 08:33

      3. 08:05

      4. 07:55

      5. 07:45

      6. 18:42

      7. 16:53

      8. 15:35