1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

kein neutraler Artikel

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kein neutraler Artikel

    Autor: enum_ 09.07.20 - 10:30

    Dieser Artikel spiegelt nichts als die politische Meinung des Verfassers wieder.
    So etwas hat hier eigentlich nichts zu suchen.
    Halten Sie die Corona App wirklich für eine gute Idee?
    Schon gleich nach dem launch wurde schon geleakt dass sich die "Corona App" mehr Daten zieht als vereinbart.
    Wer weiß was damit genau angestellt wird?
    Die Geheimdienste nutzen jede Datenquelle, seien Sie nicht naiv!
    Der Staat will nur unser bestes, also Gehormsam und Geld.

  2. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: fulton 09.07.20 - 10:30

    Welchen Teil von "IMHO" hast du nicht verstanden?

  3. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: rubberduck09 09.07.20 - 10:32

    fulton schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welchen Teil von "IMHO" hast du nicht verstanden?

    Dass ein Kommentar _deutlich_ und nicht nur durch ein eingestreutes IMHO zu markieren ist. Und zwar schon im Anreisser (Clickbait).

  4. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: 0IO1 09.07.20 - 10:37

    Was für ein salziger Kommentar. Der Tenor aus der Tech-Szene ist klar: Die App ist die bestmögliche Lösung. Der Tenor aus der Epidemiologie ist auch klar: Die App ist ein sinnvoller Beitrag zur Bekämpfung der Epidemie.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.20 10:39 durch 0IO1.

  5. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: Tantalus 09.07.20 - 10:38

    rubberduck09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass ein Kommentar _deutlich_ und nicht nur durch ein eingestreutes IMHO zu
    > markieren ist. Und zwar schon im Anreisser (Clickbait).

    >Ein IMHO von Friedhelm Greis veröffentlicht am
    ca ein Fingerbreit unter der Überschrift, sowie direkt unter dem Anreisser auf der Startseite. Wie deutlich möchtest Du es noch?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  6. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: My1 09.07.20 - 10:38

    rubberduck09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fulton schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welchen Teil von "IMHO" hast du nicht verstanden?
    >
    > Dass ein Kommentar _deutlich_ und nicht nur durch ein eingestreutes IMHO zu
    > markieren ist. Und zwar schon im Anreisser (Clickbait).

    also der IMHO teil steht mMn ziemlich deutlich direkt unter dem anreißer vor dem ersten bild.

    und besorg dir mal ne ß-taste.

    Asperger inside(tm)

  7. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: Walter Plinge 09.07.20 - 10:40

    Ich zitiere die Zeile direkt unter dem Anreißer - noch oberhalb des einleitenden Bildes:
    "Ein IMHO von Friedhelm Greis"

    Aber für manche ist das wohl nicht deutlich genug ....

  8. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: honk 09.07.20 - 10:40

    enum_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieser Artikel spiegelt nichts als die politische Meinung des Verfassers
    > wieder.
    Klar, ist ja auch ein Kommentar.

    > Schon gleich nach dem launch wurde schon geleakt dass sich die "Corona App"
    > mehr Daten zieht als vereinbart.
    Nein, wurde es nicht. Da ist entweder eine bewusste Lüge oder das nachplappern von falschen Informationen aus YouTube oder anderen "Internetquellen".

    Die App wurde sehr genau überprüft und es wurden keine wesentlichen Schwachstellen gefunden. Es werden nicht mehr Daten übertragen als angekündigt.

  9. Aluhutträger fordert neutralen Artikel!

    Autor: 1st1 09.07.20 - 10:41

    kwt

  10. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: theFiend 09.07.20 - 10:42

    Oh bitte, ich hatte ja kurz gehofft das in einem techaffinen Forum nicht der Fehler gemacht wird die techfakenews der AfD zu dieser App zu wiederholen. Aber offensichtlich glauben einige ernsthaft genug an den Mist um sich nicht zu entblöden...

  11. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: Walter Plinge 09.07.20 - 10:42

    enum_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Schon gleich nach dem launch wurde schon geleakt dass sich die "Corona App"
    > mehr Daten zieht als vereinbart.

    Wurde es? Mir ist keine derartige Quelle bekannt, aber viele unabhängige Quellen, die das Gegenteil behaupten. Womit belegst Du diese Aussage?

  12. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: ChMu 09.07.20 - 10:42

    rubberduck09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fulton schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welchen Teil von "IMHO" hast du nicht verstanden?
    >
    > Dass ein Kommentar _deutlich_ und nicht nur durch ein eingestreutes IMHO zu
    > markieren ist. Und zwar schon im Anreisser (Clickbait).

    Ist er doch?

    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    Steht direkt ueber dem Bild gross und kursiv in der Ueberschrift.

  13. Ich finde ihn viel zu neutral

    Autor: M.P. 09.07.20 - 10:44

    Wenn der private Geheimdienst der AfD eine eigene Corona-Warn-Warn-App herausgibt, sollte man das viel deutlicher anprangern

  14. Eloxiertes Aluminium ist ziemlich neutral

    Autor: M.P. 09.07.20 - 10:47

    Aber in blanker metallischer Form ist Aluminium ziemlich reaktiv

  15. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: ChMu 09.07.20 - 10:58

    enum_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieser Artikel spiegelt nichts als die politische Meinung des Verfassers
    > wieder.

    Ja. Genau als das ist er markiert. Und so politisch muss man eigendlich gar nicht sein um zu sehen was die AfD ist. Da sollte der gesunde Menschenverstand reichen um allem was aus dem braunen Morast kommt auszuweichen.

    > So etwas hat hier eigentlich nichts zu suchen.

    Warum nicht? Eine Erklaerung, vor allem wenn sie auf technischen Fakten beruht, darf zum Schutz der Nazis nicht erwaehnt werden?

    > Halten Sie die Corona App wirklich für eine gute Idee?

    Es ist bis jetzt die einzigste Idee, sie tut niemandem weh, “kann” helfen, was ohne App mit Sicherheit ausgeschlossen werden kann. Also, ja.

    > Schon gleich nach dem launch wurde schon geleakt dass sich die "Corona App"
    > mehr Daten zieht als vereinbart.

    Wie bitte? Wo kommt denn das her? Von Echsenwesen?

    > Wer weiß was damit genau angestellt wird?

    Das weiss man ziemlich genau.

    > Die Geheimdienste nutzen jede Datenquelle, seien Sie nicht naiv!

    Oh ja, die Geheimsienste. Wenn diese eine Ausbreitung des Virus verhindern koennten, wuerden sie ja mal ihr Geld verdienen. Mit dieser App allerdings duerfte es schwierig sein, relevante Informationen fuer die Geheimdienste zu generieren, deswegen gibt es ja diese AfD App, damit sind natuerlich sehr wohl Daten auszulesen, welche den Geheimdiensten nutzen koennten. Da ist beim Nutzer ja alles bekannt, vom Standort ueber den Klarnamen (App ist kostenpflichtig und muss ja bezahlt weden), Bewegungs Profile und je nach Berechtigungen (derer gibts scheinbar viele) Zugriff auf etliche Sensoren des Telefons. Aber nicht weiter schlimm, als AfDler hat man ja nichts zu verbergen.

    > Der Staat will nur unser bestes, also Gehormsam und Geld.

    Und was hat das mit der Corona App zu tun? Die liefert weder persoenliche Daten noch kostet sie.
    Die AfD App kostet und liefert die Ueberwachungs Daten. Was denn nun?

  16. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: rubberduck09 09.07.20 - 11:10

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rubberduck09 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dass ein Kommentar _deutlich_ und nicht nur durch ein eingestreutes IMHO
    > zu
    > > markieren ist. Und zwar schon im Anreisser (Clickbait).
    >
    > >Ein IMHO von Friedhelm Greis veröffentlicht am
    > ca ein Fingerbreit unter der Überschrift, sowie direkt unter dem Anreisser
    > auf der Startseite. Wie deutlich möchtest Du es noch?

    das Wort "Kommentar" fehlt.

  17. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: Michael H. 09.07.20 - 11:11

    rubberduck09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fulton schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welchen Teil von "IMHO" hast du nicht verstanden?
    >
    > Dass ein Kommentar _deutlich_ und nicht nur durch ein eingestreutes IMHO zu
    > markieren ist. Und zwar schon im Anreisser (Clickbait).

    Also das IMHO ist absolut nicht zu übersehen... weder auf dem Smartphone, noch auf meinem 1080p, als auch auf nem 4K 27" Monitor nicht...

    Schon auf der Startseite steht "Ein IMHO von Friedhelm Greis" sowie wenn man den Artikel öffnet nach dem Einleitungssatz in der selben Schriftgröße wie jeglicher anderer Text mit leichtem italic Versatz... fällt sofort auf...

    Wer das nicht sieht, der braucht tatsächlich jemanden neben m Monitor, der einem einen dicken fetten roten IMHO Aufkleber beim öffnen des Artikels auf die Stirn klatscht, weil noch auffälliger oder besser positioniert gehts mMn nicht mehr, ohne das Gesamtbild der Golem Seite zu zerstören.

    Außer man ist vielleicht Bild-Zeitungsleser und nachm Einleitungssatz ist die magische 7 Wort-Grenze für zusammenhängende Sätze schon überschritten worden und man übersieht den IMHO Satz darunter auf Grund des Information-Overflows im Hirn.

  18. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: demon driver 09.07.20 - 11:16

    rubberduck09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tantalus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > rubberduck09 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dass ein Kommentar _deutlich_ und nicht nur durch ein eingestreutes
    > IMHO
    > > zu
    > > > markieren ist. Und zwar schon im Anreisser (Clickbait).
    > >
    > > >Ein IMHO von Friedhelm Greis veröffentlicht am
    > > ca ein Fingerbreit unter der Überschrift, sowie direkt unter dem
    > Anreisser
    > > auf der Startseite. Wie deutlich möchtest Du es noch?
    >
    > das Wort "Kommentar" fehlt.

    Mach dich hier nur zum Vollhorst. Eine private Website wie Golem kann schreiben was sie will, und kann auch Artikel kennzeichnen, wie sie will, oder es auch ganz lassen. Und wenn dann bei klar und deutlich als Meinung gekennzeichneten Artikeln ein paar Superspezialisten die Kennzeichnung nicht finden und ernsthaft noch einen bestimmten Wortlaut anmahnen, ist die Grenze zur Totallächerlichkeit aber endgültig überschritten.

  19. Re: kein neutraler Artikel

    Autor: Tantalus 09.07.20 - 11:21

    rubberduck09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das Wort "Kommentar" fehlt.

    Wow. Daran hängst Du Dich also auf, weil sich jemand erdreisdet, nicht das eine Wort zu benutzen, welches Du als allein gültig akzepieren willst? Zum einen ist "IMHO" im Internet-Jargon schon ewig geläufig (und sollte daher jemandem, der sich für "IT-News für Profis" interessiert, durchaus geläufig sein), zum anderen steht das ganze auch nochmal als Erklärung am Ende des Artikels.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  20. Aluhutkommentar mit FUD!

    Autor: treysis 09.07.20 - 11:25

    enum_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon gleich nach dem launch wurde schon geleakt dass sich die "Corona App"
    > mehr Daten zieht als vereinbart.

    Ehm, das ist das erste Mal, dass ich davon höre. Aus welcher Bubble kommt das?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. S-Kreditpartner GmbH, Bielefeld
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. Stadt Radevormwald, Radevormwald

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 85,51€ statt 95,51€ im Vergleich und Google Chromecast Ultra...
  2. (u. a. Motorola Moto G8 Power Lite für 116€ und Apple iPhone 11 128 GB für 712,34€)
  3. (u. a. ASUS ROG Strix X570-I Gaming für 249€ inkl. Versand statt 272,91€ im Vergleich)
  4. (u. a. Acer C101i Mini Beamer für 145,25€ statt 169,06€ im Vergleich und Roccat-Produkte...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin