Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese
  4. Thema

(m/w/x)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: (m/w/x)

    Autor: demon driver 21.12.18 - 14:07

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An welchem Punkt ist das Golem-Forum zu so einem Tummelplatz für ignorante,
    > intolerante, rückwärtsgewandte Kleingeister geworden [...]

    Danke, hier sind wir mal wirklich einer Meinung.

    Bei Golem besteht aber immerhin die begründete Hoffnung, dass dieser kleinen, lauten Bevölkerungsgruppe zumindest nicht einfach ungehindert die Übernahme der Foren ermöglicht wird...

  2. Re: (m/w/x)

    Autor: Trockenobst 21.12.18 - 15:11

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An welchem Punkt ist das Golem-Forum zu so einem Tummelplatz für ignorante,
    > intolerante, rückwärtsgewandte Kleingeister geworden?

    Wie lang bist du schon im Internet? Drei Tage? Ich war nie im Social Media, Twitter gelegentlich wenn es um technische/mediale Themen geht, das wars. Für die wichtigen Themen gibt es Foren, Chats, Discord, eigene geschlossene Gruppen.

    Wer im Netz seine Trollpersona leben muss, wird ja auch in den USA gelegentlich geopfert. So mit doxxing, Chef anschreiben, Job los, Scheidung. Maximum Damage. Wer's auf dem Niveau braucht, dass er sein Leben für irrelevanten Unsinn ruiniert, bitte schön. Das Äffchen das zu viel gegorene Datteln ist, wird auch schneller von den Löwen gefressen.

    Grundsätzlich sehe ich keinen Grund, das man sich in irgendeine Richtung polarisieren lässt.
    Alleine die Ideen, dass du einem Club dazugehören musst, eine Entscheidung treffen musst, ist abwegig. Man hat die dritte Option: Interessiert mich einen Scheiß.

  3. Re: (m/w/x)

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.18 - 18:01

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > An welchem Punkt ist das Golem-Forum zu so einem Tummelplatz für
    > ignorante,
    > > intolerante, rückwärtsgewandte Kleingeister geworden [...]
    >
    > Danke, hier sind wir mal wirklich einer Meinung.
    >
    > Bei Golem besteht aber immerhin die begründete Hoffnung, dass dieser
    > kleinen, lauten Bevölkerungsgruppe zumindest nicht einfach ungehindert die
    > Übernahme der Foren ermöglicht wird...


    Vielleicht liest das hier auf der Trollwiese niemand mehr, ich schreib es trotzdem mal hin: diese aktuell moderne Mischung aus menschlicher Hässlichkeit, Geringschätzung und Gleichgültigkeit / Resignation hat mich dazu bewegt, meinen Account zu schließen. Habe die Ehre.

  4. Re: (m/w/x)

    Autor: demon driver 21.12.18 - 20:24

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > david_rieger schrieb:
    > > ---------------------------------------------------------------------------
    > > > An welchem Punkt ist das Golem-Forum zu so einem Tummelplatz für ignorante,
    > > > intolerante, rückwärtsgewandte Kleingeister geworden [...]
    > >
    > > Danke, hier sind wir mal wirklich einer Meinung.
    > >
    > > Bei Golem besteht aber immerhin die begründete Hoffnung, dass dieser
    > > kleinen, lauten Bevölkerungsgruppe zumindest nicht einfach ungehindert die
    > > Übernahme der Foren ermöglicht wird...
    >
    > Vielleicht liest das hier auf der Trollwiese niemand mehr, ich schreib es
    > trotzdem mal hin: diese aktuell moderne Mischung aus menschlicher
    > Hässlichkeit, Geringschätzung und Gleichgültigkeit / Resignation hat mich
    > dazu bewegt, meinen Account zu schließen. Habe die Ehre.

    Schade. Ich hab mich vor ziemlich genau einem Jahr bei Heise verabschiedet (Account nicht gelöscht, aber Nutzung eingestellt – nach so zirka 18 Jahren) – da war's wirklich nicht mehr erträglich, und speziell bei Telepolis kamen dann noch die Fremdenhasser dazu. Hier dagegen wird deutlich mehr getan, um zu verhindern, dass sowas Überhand nimmt. Auch wenn man manchmal den Eindruck haben mag, dass es noch zu wenig ist. Im Gegensatz zu Heise sieht man hier aber auch nachher nicht mehr, wieviel gesperrt wurde – das ist halt einfach weg, und wenn man's vorher nicht zufällig gesehen hatte, fällt es einem nicht auf.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

  1. Wochenrückblick: Trek, Brexit, Exit
    Wochenrückblick
    Trek, Brexit, Exit

    Golem.de-Wochenrückblick Für Trekkies gibt es gute Neuigkeiten, um den Brexit herrscht dagegen weiter Chaos. Und ein problembehaftetes Roboterhotel in Japan schmeißt Roboter raus.

  2. Deutsche Glasfaser: Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss
    Deutsche Glasfaser
    Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss

    Wenn ein Dorf plötzlich ein Drittel der Bandbreite des DE-CIX ausnutzen würde, müsste sich auch der FTTH-Anbieter Deutsche Glasfaser etwas einfallen lassen. Etwa eine 2.000-Gigabit-Standleitung.

  3. WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    WD Black SN750
    Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

    Die WD Black SN750 ist eine verbesserte Version der bekannten WD Black 3D: Die Geschwindigkeit der NVMe-SSD steigt, die Kapazität wurde verdoppelt und ein Kühler verhindert frühes Drosseln bei langer Last.


  1. 09:02

  2. 18:04

  3. 15:51

  4. 15:08

  5. 14:30

  6. 14:05

  7. 13:19

  8. 12:29