Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese
  4. Thema

(m/w/x)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: (m/w/x)

    Autor: demon driver 21.12.18 - 14:07

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An welchem Punkt ist das Golem-Forum zu so einem Tummelplatz für ignorante,
    > intolerante, rückwärtsgewandte Kleingeister geworden [...]

    Danke, hier sind wir mal wirklich einer Meinung.

    Bei Golem besteht aber immerhin die begründete Hoffnung, dass dieser kleinen, lauten Bevölkerungsgruppe zumindest nicht einfach ungehindert die Übernahme der Foren ermöglicht wird...

  2. Re: (m/w/x)

    Autor: Trockenobst 21.12.18 - 15:11

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An welchem Punkt ist das Golem-Forum zu so einem Tummelplatz für ignorante,
    > intolerante, rückwärtsgewandte Kleingeister geworden?

    Wie lang bist du schon im Internet? Drei Tage? Ich war nie im Social Media, Twitter gelegentlich wenn es um technische/mediale Themen geht, das wars. Für die wichtigen Themen gibt es Foren, Chats, Discord, eigene geschlossene Gruppen.

    Wer im Netz seine Trollpersona leben muss, wird ja auch in den USA gelegentlich geopfert. So mit doxxing, Chef anschreiben, Job los, Scheidung. Maximum Damage. Wer's auf dem Niveau braucht, dass er sein Leben für irrelevanten Unsinn ruiniert, bitte schön. Das Äffchen das zu viel gegorene Datteln ist, wird auch schneller von den Löwen gefressen.

    Grundsätzlich sehe ich keinen Grund, das man sich in irgendeine Richtung polarisieren lässt.
    Alleine die Ideen, dass du einem Club dazugehören musst, eine Entscheidung treffen musst, ist abwegig. Man hat die dritte Option: Interessiert mich einen Scheiß.

  3. Re: (m/w/x)

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.18 - 18:01

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > An welchem Punkt ist das Golem-Forum zu so einem Tummelplatz für
    > ignorante,
    > > intolerante, rückwärtsgewandte Kleingeister geworden [...]
    >
    > Danke, hier sind wir mal wirklich einer Meinung.
    >
    > Bei Golem besteht aber immerhin die begründete Hoffnung, dass dieser
    > kleinen, lauten Bevölkerungsgruppe zumindest nicht einfach ungehindert die
    > Übernahme der Foren ermöglicht wird...


    Vielleicht liest das hier auf der Trollwiese niemand mehr, ich schreib es trotzdem mal hin: diese aktuell moderne Mischung aus menschlicher Hässlichkeit, Geringschätzung und Gleichgültigkeit / Resignation hat mich dazu bewegt, meinen Account zu schließen. Habe die Ehre.

  4. Re: (m/w/x)

    Autor: demon driver 21.12.18 - 20:24

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > david_rieger schrieb:
    > > ---------------------------------------------------------------------------
    > > > An welchem Punkt ist das Golem-Forum zu so einem Tummelplatz für ignorante,
    > > > intolerante, rückwärtsgewandte Kleingeister geworden [...]
    > >
    > > Danke, hier sind wir mal wirklich einer Meinung.
    > >
    > > Bei Golem besteht aber immerhin die begründete Hoffnung, dass dieser
    > > kleinen, lauten Bevölkerungsgruppe zumindest nicht einfach ungehindert die
    > > Übernahme der Foren ermöglicht wird...
    >
    > Vielleicht liest das hier auf der Trollwiese niemand mehr, ich schreib es
    > trotzdem mal hin: diese aktuell moderne Mischung aus menschlicher
    > Hässlichkeit, Geringschätzung und Gleichgültigkeit / Resignation hat mich
    > dazu bewegt, meinen Account zu schließen. Habe die Ehre.

    Schade. Ich hab mich vor ziemlich genau einem Jahr bei Heise verabschiedet (Account nicht gelöscht, aber Nutzung eingestellt – nach so zirka 18 Jahren) – da war's wirklich nicht mehr erträglich, und speziell bei Telepolis kamen dann noch die Fremdenhasser dazu. Hier dagegen wird deutlich mehr getan, um zu verhindern, dass sowas Überhand nimmt. Auch wenn man manchmal den Eindruck haben mag, dass es noch zu wenig ist. Im Gegensatz zu Heise sieht man hier aber auch nachher nicht mehr, wieviel gesperrt wurde – das ist halt einfach weg, und wenn man's vorher nicht zufällig gesehen hatte, fällt es einem nicht auf.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NCP engineering GmbH, Nürnberg
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  3. Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB), Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für 99€ auf otto.de
  2. 88,99€ (Bestpreis!)
  3. 56,99€ (Top-Produkt PCGH 12/2017)
  4. 65,99€ + Versand oder Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

  1. Quake 2 RTX: Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake
    Quake 2 RTX
    Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake

    GTC 2019 In wenigen Wochen von Pathtracing zu RTX: Nvidia hat basierend auf der Quake-2-Version eines deutschen Studenten eine neue erstellt, welche HDR sowie God Rays und gläserne Oberflächen in den Shooter integriert.

  2. Boundless XR: Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC
    Boundless XR
    Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC

    GDC 2019 Die Kombination aus 60-GHz-WLAN und Snapdragon-basiertem Headset soll für eine drahtlose VR-Erfahrung sorgen: Qualcomm nennt das Boundless XR, erste Hersteller wie Pico arbeiten bereits mit der Technik.

  3. Ice Lake U: Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik
    Ice Lake U
    Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik

    Ende 2019 erscheinen die Ice Lake genannten Intel-Chips für Ultrabooks. Deren Gen11-Grafikeinheit weist viele Neuerungen auf, etwa bei den Shadern, beim L3-Cache oder beim Speicherinterface.


  1. 14:53

  2. 13:44

  3. 13:20

  4. 12:51

  5. 00:00

  6. 18:05

  7. 16:39

  8. 13:45