1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

OT: Steve Jobs lobt Arbeitsbedingungen bei Foxconn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Steve Jobs lobt Arbeitsbedingungen bei Foxconn

    Autor: Blork 02.06.10 - 16:19

    http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,698214,00.html

    Warscheinlich sien die Arbeitsbedingungen bei Foxconn tatsächlich besser als bei Apple, was man so hört …

  2. Re: OT: Steve Jobs lobt Arbeitsbedingungen bei Foxconn

    Autor: Der Geldadel 02.06.10 - 16:24

    Wenn er das so toll findet, dann sollte er bei Apple aufhören und bei Foxconn als Wanderarbeiter anfangen.

  3. Re: OT: Steve Jobs lobt Arbeitsbedingungen bei Foxconn

    Autor: satans böser bruder 02.06.10 - 18:35

    Vermutlich ist bei Apple die Gedankenpolizei omnipresent, und bitte alle Mitarbeiter, welche möglicherweise ein Gedankenverbrechen bengangen haben mal kurz in den "Verhörraum".

  4. Re: OT: Steve Jobs lobt Arbeitsbedingungen bei Foxconn

    Autor: SvenN 02.06.10 - 22:15

    Mal davon abgesehen dass ich von Apple und seinen "Gott" sowieso nichts halte (mittlerweile ist Microsoft mir weitaus sympatischer), aber auch egal wer sagt das es "Ziemlich nett" ist, der sollte ruhig eine zeitlang dort arbeiten. Sicher geht es den Menschen dort weitaus besser als in so manchen anderem Land auf der Welt, was ich jedoch schlimm finde ist, dass ich das Gefühl habe das es völlig OK ist, dass die Menschen dort unterdrückt werden. Das ist jetzt weniger auf Foxconn bezogen, sondern eher, dass die Diktatur dort immer mehr als "So ist das halt da." hingenommen wird. Lieber schön nett zu denen Mächtigen dort sein, damit man auch schön günstige Ware dort produzieren kann, man will ja keinen wirtschaftlichen Nachteil gegenüber anderen Ländern/Unternehmen haben. Wenn man China wirtschaftlich betrachtet, ist es ja sowieso das ideale Land, von daher sollte mich die Entwicklung eigentlich nicht wundern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klinikum der Universität München, München
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. August Storck KG, Halle (Westf.)
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Siegen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Disney+ hat 50 Millionen Abonnenten weltweit
  2. Disney+ Die Simpsons erscheinen im Mai im korrekten Seitenverhältnis
  3. Disney+ im Nachtest Lücken im Sortiment und technische Probleme

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch