1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

Re: 1700 EUR netto / Monat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: Der braune Lurch 08.11.10 - 16:17

    > mit nem abgeschlossenen Studium dabei und ner Mordsladung Kompetenz (in die Richtung ziele ich derzeit)

    WOW

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  2. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: superbrain 09.11.10 - 05:30

    denkt mal daran wiviele leute ihre ideen einreichen werden die dann aber nicht honoriert werden... sollten 2000ideen eingereicht werden zahlen die ja immernurnoch den gewinner und somit 1dollar pro programmierer und loesung und doku... kein schlechter schnitt!


    und wer als programmierer nur 1700euro brutto verdient der programmiert entweder den wischmob putzlappen und staubwedel oder hat absolut keine ahnung von garnix

  3. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: Dr. Gruber 09.11.10 - 07:28

    Sie werden erstaunt sein, aber in Thread-Titel steht nichts von 1700euro _brutto_.

    Wieder so ein Anfänger.

  4. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: gtrgtrhtrjztjzuk 09.11.10 - 08:34

    > Wieder so ein Anfänger.

    Soso ... man ist ein "Anfänger" wenn man sich verliest.
    Komm Bubi, geh wieder in die Klasse zurück

  5. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: gftrehgztjzukmiu,lui. 09.11.10 - 08:36

    Was will uns das kleine Autörchen damit sagen?

  6. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: Dr. Gruber 09.11.10 - 09:21

    Nein. Wenn man brutto mit netto vertauscht, dann ist das ein Indikator dafür, dass man Berufseinsteiger ist.

    > Bubi, geh wieder in die Klasse zurück

    In welche Klasse? Es gibt viele.

  7. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: Dr. Gruber 09.11.10 - 09:22

    Na, dass er schwer beeindruckt ist vom Gegrunze der Rookies.

  8. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: fregtrehztrjztkj 09.11.10 - 09:58

    Dr. Gruber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Wenn man brutto mit netto vertauscht, dann ist das ein Indikator
    > dafür, dass man Berufseinsteiger ist.

    Interessant. Totaler Schwachsinn aber durchaus interessante Traumwelt in der du lebst

    > > Bubi, geh wieder in die Klasse zurück
    >
    > In welche Klasse? Es gibt viele.

    In deine.

  9. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: Dr. Gruber 09.11.10 - 10:01

    fregtrehztrjztkj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dr. Gruber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein. Wenn man brutto mit netto vertauscht, dann ist das ein Indikator
    > > dafür, dass man Berufseinsteiger ist.
    >
    > Interessant. Totaler Schwachsinn aber durchaus interessante Traumwelt in
    > der du lebst

    Reine Empirie. Unter Gleichaltrigen finde ich niemanden, der das verwechselt. Damals in der Schule war das anders.


    > > > Bubi, geh wieder in die Klasse zurück
    > >
    > > In welche Klasse? Es gibt viele.
    >
    > In deine.

    Dann sollten Sie das auch so schreiben. Deutsch ist nicht gerade Ihre Profession.

  10. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: vrethtrhnzjztkjmzukjzu 09.11.10 - 10:10

    > Reine Empirie. Unter Gleichaltrigen finde ich niemanden, der das
    > verwechselt. Damals in der Schule war das anders.

    Tja wenn du jetzt noch den Unterschied zwischen "verwechseln" und "verlesen" gekannt hättest würde man dich nicht auslachen

    > Dann sollten Sie das auch so schreiben. Deutsch ist nicht gerade Ihre
    > Profession.

    Na wenn de meinst, Bubilein ... is ja in Ordnung jetzt.

  11. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: Dr. Gruber 09.11.10 - 10:17

    vrethtrhnzjztkjmzukjzu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Reine Empirie. Unter Gleichaltrigen finde ich niemanden, der das
    > > verwechselt. Damals in der Schule war das anders.
    >
    > Tja wenn du jetzt noch den Unterschied zwischen "verwechseln" und
    > "verlesen" gekannt hättest würde man dich nicht auslachen
    >

    Das "Verlesen" ist eine Teildisziplin des "Verwechselns". In Sachen Neurologie sind Sie offensichtlich auch ein Genie.

    Übersetzt: Ich kenne niemanden in meinem Alter und von meiner Berufsparte, der sich da verliest. Präzision gehört zum Beruf. Sie vermissen diese, zumindest noch. Aber das kann ja noch werden.


    > Na wenn de meinst, Bubilein ... is ja in Ordnung jetzt.

    Ist das sehr schwierig, eine/n Partner/in oder Freunde von anständigem Niveau zu finden, wenn weder Deutsch noch Anstand, dafür eine starke Hybris zu den persönlichen Eigenschaften zählen?

  12. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: grehtrjkzuk 09.11.10 - 10:19

    > Das "Verlesen" ist eine Teildisziplin des "Verwechselns".

    Nö :-)

    >In Sachen
    > Neurologie sind Sie offensichtlich auch ein Genie.
    >
    > Übersetzt: Ich kenne niemanden in meinem Alter und von meiner Berufsparte,
    > der sich da verliest. Präzision gehört zum Beruf. Sie vermissen diese,
    > zumindest noch. Aber das kann ja noch werden.

    *gähn*
    Natürlich .. "Präzision" und so



    > Ist das sehr schwierig, eine/n Partner/in oder Freunde von anständigem
    > Niveau zu finden, wenn weder Deutsch noch Anstand, dafür eine starke Hybris
    > zu den persönlichen Eigenschaften zählen?

    "Partner finden" und so

    [imghttp://www.operatorchan.org/a/src/a8213_Please%20do%20not%20feed%20the%20trolls.jpg[/img]

  13. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: Dr. Gruber 09.11.10 - 10:23

    > *gähn*
    > Natürlich .. "Präzision" und so

    Sie werden es nicht weit bringen. Als FISI vielleicht. Aber nicht als Entwickler.

    >
    > "Partner finden" und so

    Mit Beleidungen statt Argumenten um sich zu schmeißen offenbart den Troll. Nicht umgekehrt.

  14. Re: 1700 EUR netto / Monat

    Autor: frehgtrhztrjztkjzu 09.11.10 - 10:26

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. sepp.med gmbh, Forchheim
  2. Rödl & Partner, Nürnberg
  3. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Karlsruhe
  4. ESG Mobility GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

  1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
    Oracle gegen Google
    Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

    Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

  2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


  1. 21:45

  2. 17:34

  3. 17:10

  4. 15:58

  5. 15:31

  6. 15:05

  7. 14:46

  8. 13:11