Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

Re: Interessant, aber immer noch viel zu teuer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Interessant, aber immer noch viel zu teuer

    Autor: Kondratieff 19.03.18 - 11:18

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst doch nicht mit einem Daihatsu bei einem Sportwagen zum Überholen
    > ansetzen. Das gekränkte Ego kann das nie und nimmer verkraften. :D

    Das sowieso. Was aber schlimmer war: Der Fahrer wartete offensichtlich auf "Opfer", um seine P$§*slänge eindrucksvoll unter Beweis zu stellen. Das Spiel hat er danach noch weiter getrieben (worauf ich mich nicht eingelassen habe).

  2. Re: Interessant, aber immer noch viel zu teuer

    Autor: JackIsBlack 19.03.18 - 11:21

    Wer so etwas immer noch mit Penislänge in Relation setzt, muss wohl selbst ziemlich Probleme damit haben...

  3. Re: Interessant, aber immer noch viel zu teuer

    Autor: DeathMD 19.03.18 - 11:38

    Ahhh so ein Kandidat... Sein Ego stärken in dem man Autos mit 60 PS davonfährt. Auf die Rennstrecke traut er sich vermutlich nicht, da er Angst hat dort der Schwächst zu sein. Arme Kreatur...

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  4. Re: Interessant, aber immer noch viel zu teuer

    Autor: Kondratieff 19.03.18 - 11:42

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer so etwas immer noch mit Penislänge in Relation setzt, muss wohl selbst
    > ziemlich Probleme damit haben...

    ?
    Entschuldige bitte, du hast mich offensichtlich missverstanden. Ich erläutere die benutzte sprachliche Äußerung.

    Die ganzen Vergleiche zwischen Fahrzeug und Penislänge, die sich kulturell institutionalisiert haben (Belege: Gemeinhin verstandene Begriffe wie Schwanzverlängerung etc.) mögen sprachstilistisch nicht die schönsten Ausprägungen erfahren haben.

    Allerdings ist die dahinter stehende Metaphorik facettenreicher, als vielleicht angenommen. Es ist nämlich so, dass die Metapher eine "uralte" Vergleichssituation, die zwischen den primären Geschlechtsmerkmalen von Männern und etwaige damit zusammenhängende - typisch-männliche - Über- und Unterlegenheitswahrnehmungen, auf Fahrzeuge überträgt. Fahrzeuge sind für diese Art der Metaphorik besonders empfänglich, weil die ökonomische Überlegenheit, die vom Fahrzeug suggeriert wird, im Alltag mit sich herumtransportiert werden kann - anders als etwa ein besonders großer/hochauflösender/teurer Fernseher.

    Ich wollte also mitnichten eine Aussage über die primären Geschlechtsorgane des von mir beschriebenen Sportwagenfahrers treffen. Ich habe kein Wissen über die Attribute seiner Geschlechtsmerkmale und mir ist einerseits bewusst, dass ihre Attribute nicht mit Fahrzeugattributen korrelieren und andererseits dass Attribute wie Länge, Form und Größe der äußeren Geschlechtsmerkmale keine weiteren Rückschlüsse über eine zufriedenstellende Funktion zulassen.

    Ich wollte vielmehr - eben mit einer Portion Witz - auf das soziokulturell bekannte Phänomen des Imponierverhaltens im Straßenverkehr mithilfe stark motorisierter Fahrzeuge hindeuten.

  5. Re: Interessant, aber immer noch viel zu teuer

    Autor: DeathMD 19.03.18 - 11:43

    Naja besagter Fahrer muss wohl irgendwelche Defizite haben, wenn er auf solche Aktionen angewiesen ist. Die mit den dicksten Anabolikamuskeln und fettesten Sportwagen (die sich wohlgemerkt so im Straßenverkehr zu profilieren versuchen) stellen sich doch immer wieder als ziemliche Luftnummern heraus.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: Interessant, aber immer noch viel zu teuer

    Autor: Clown 19.03.18 - 14:17

    Ironischerweise kann man Deine elaborierten Ausführungen ebenfalls als eine Art Imponiergehabe oder gar als Schwanzlängenvergleich deuten ;)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  7. Re: Interessant, aber immer noch viel zu teuer

    Autor: Kondratieff 19.03.18 - 14:19

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ironischerweise kann man Deine elaborierten Ausführungen ebenfalls als eine
    > Art Imponiergehabe oder gar als Schwanzlängenvergleich deuten ;)

    hahaha touché :D

  8. Re: Interessant, aber immer noch viel zu teuer

    Autor: sfe (Golem.de) 19.03.18 - 14:23

    Viel Spaß auf der Wiese.

    Sebastian Fels (golem.de)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  4. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.

  2. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  3. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.


  1. 11:35

  2. 18:18

  3. 18:00

  4. 17:26

  5. 17:07

  6. 16:42

  7. 16:17

  8. 15:56