Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

Re: Wenn sich keine bewirbt kann ich auch keine einstellen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wenn sich keine bewirbt kann ich auch keine einstellen

    Autor: Anonymer Nutzer 04.04.18 - 18:38

    Naja und hier fehlt die Gleichberechtigung. Die Frau würde eingestellt werden nur weil sie eine vagina hat. Es muss sich nur eine bewerben und wenn dann 2 Kerle Händchen halten müssen damit sie ihre Arbeit erledigt ist das auch OK. Hauptsache wir haben eine Frau im Team. Die dann auch noch alle ablenken würde.

    Solang sie nicht wirklich was drauf hat würde ich als Chef keine Frau einstellen. Ausser es interessiert mich nicht dass ab jetzt sich die Kerle gegenseitig mobben um bei dem Mädel gut anzukommen.

  2. Re: Wenn sich keine bewirbt kann ich auch keine einstellen

    Autor: async 04.04.18 - 18:58

    GnomeEu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja und hier fehlt die Gleichberechtigung. Die Frau würde eingestellt
    > werden nur weil sie eine vagina hat. Es muss sich nur eine bewerben und
    > wenn dann 2 Kerle Händchen halten müssen damit sie ihre Arbeit erledigt ist
    > das auch OK. Hauptsache wir haben eine Frau im Team. Die dann auch noch
    > alle ablenken würde.
    >
    > Solang sie nicht wirklich was drauf hat würde ich als Chef keine Frau
    > einstellen. Ausser es interessiert mich nicht dass ab jetzt sich die Kerle
    > gegenseitig mobben um bei dem Mädel gut anzukommen.

    Awa, die Damen gehen bei mir durch die gleichen Prozesse wie die Herren.

    Für die Projektmanagerposition hatten wir auch 2 Bewerberinnen. Eine war tough und hat auch zugegeben, wenn sie etwas nicht wusste, die andere hat sich in bullshit Bingo verrannt. Leider hat sich erstere dann doch für eine andere Stelle entschieden, da unsere hr etwas lahm mit der Zusage war. Letztere hat eine Absage bekommen.

  3. Re: Wenn sich keine bewirbt kann ich auch keine einstellen

    Autor: theFiend 04.04.18 - 20:15

    GnomeEu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja und hier fehlt die Gleichberechtigung. Die Frau würde eingestellt
    > werden nur weil sie eine vagina hat. Es muss sich nur eine bewerben und
    > wenn dann 2 Kerle Händchen halten müssen damit sie ihre Arbeit erledigt ist
    > das auch OK. Hauptsache wir haben eine Frau im Team. Die dann auch noch
    > alle ablenken würde.
    >
    > Solang sie nicht wirklich was drauf hat würde ich als Chef keine Frau
    > einstellen. Ausser es interessiert mich nicht dass ab jetzt sich die Kerle
    > gegenseitig mobben um bei dem Mädel gut anzukommen.

    Ich sags mal so... Chef wirst du potentiell nie...

  4. Re: Wenn sich keine bewirbt kann ich auch keine einstellen

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.18 - 11:21

    theFiend schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich sags mal so... Chef wirst du potentiell nie...

    Aehm, danke für diese insight du Troll.

    Mir fallen momentan 2 Frauen ein mit denen ich zusammen gearbeitet hab. Die erste, alles top. Sah nicht besonders interessant aus, aber hat Gewissenhaft gearbeitet und man konnte sich auf sie verlassen, hatte den Kerlen in nichts nachzustehen. War so im oberen Drittel von der Leistung her. Hab gerne mit ihr gearbeitet.

    Dann ein Püppchen von Firma x, super arrogant. Super Lebenslauf. Freundin des einen Chefs dort... Gehalt doppelt so hoch wie die meisten bei uns. Die hat so ziemlich alles versemmelt was sie bei uns angefasst hat. Ich hab mich dann am Ende tierisch mit ihr angelegt um ihr die Meinung zu sagen. Ich hoffe, dass ich nie wieder mit ihr zusammen arbeiten muss.
    Klar, unfähige Leute gibt das bei beiden Geschlechtern, aber die meisten Kerle wären niemals da angekommen wo die sich schon befand.

    Frauen in ein sonst komplettes Männer Team zu bringen, nur um eine Frau an Bord zu haben, sehe ich trotzdem als riskant an.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam
  2. Hays AG, Heilbronn
  3. Hays AG, Stuttgart
  4. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 469,00€
  3. 98,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50